Mitglieder

Die Zusammensetzung der Eidg. Kommission gegen Rassismus erfolgte gemäss den Vorgaben von Artikel 9 der Verordnung vom 3. Juni 1996 über ausserparlamentarische Kommissionen sowie Leitungsorgane und Vertretungen des Bundes (SR 172.31). 2016 zählt die Kommission insgesamt 16 Mitglieder.

Der Präsident oder die Präsidentin und die Mitglieder der Kommission werden vom Bundesrat für eine Amtsperiode von 4 Jahren gewählt bzw. bestätigt. Die Vizepräsidenten oder die Vizepräsidentinnen werden durch die übrigen Kommissionsmitglieder gewählt bzw. zu Beginn einer Amtsperiode bestätigt. Die Amtszeit ist auf 12 Jahre beschränkt und kann in begründeten Einzelfällen auf höchstens 16 Jahre verlängert werden.

Die Kommission ist ausgewogen nach Interessengruppen, Geschlecht, Sprache, Regionen und Altersgruppen zusammengesetzt. Die 16 Fachpersonen werden vom Bundesrat «ad personam» ernannt und vertreten Religionsgemeinschaften, Minderheiten, Nichtregierungsorganisationen (NGO), die Sozialpartner (Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen), die Konferenzen der kantonalen Erziehungs- und der Polizeidirektoren.

Die Mitglieder der Eidg. Kommission gegen Rassismus

Die Mitglieder des Sekretariats

Zum AnfangLetzte Aktualisierung: 31.08.2016