Zusammenarbeit

Die EKR arbeitet mit Verwaltungen, Nichtregierungsorganisationen, Organisationen von Betroffenen und Interessenverbänden zusammen und versteht sich als eine zentrale Anlaufstelle für alle mit Rassismusbekämpfung betrauten Stellen.

Sie berät den Bundesrat sowie Departemente und Ämter durch ihre Teilnahme an Vernehmlassungen, durch Abgabe von Empfehlungen, Gutachten und Stellungnahmen. Ferner steht sie Behörden auf Kantons- und Gemeindeebene für Unterstützung und Beratung zur Verfügung.

Die EKR fördert aktiv die Zusammenarbeit und Kooperation zwischen den verschiedenen Stellen und koordiniert ihre Tätigkeit insbesondere mit der Fachstelle für Rassismusbekämpfung (FRB) und der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen (EKM).

Zum AnfangLetzte Aktualisierung: 09.06.2017