Strafrecht

Die kantonalen Urteile und Entscheide bezüglich Art. 261bis StGB werden der EKR durch den Nachrichtendienst des Bundes (NDB) in anonymisierter Form – d.h. ohne Namensnennung – zugestellt. Die kantonalen Behörden ihrerseits sind gestützt auf die Verordnung über die Mitteilung kantonaler Strafentscheide verpflichtet, dem NDB sämtliche Urteile und Entscheide im Kontext von Art. 261bis StGB mitzuteilen. Hinsichtlich Art. 171c MStG ist für die Weiterleitung der Urteile und Entscheide an die EKR der militärische Oberauditor zuständig.

Von jedem weitergeleiteten Urteil bzw. Entscheid hat die EKR eine voll anonymisierte Zusammenfassung erstellt. Sie können diese Zusammenfassungen auf dem Bildschirm konsultieren oder als PDF-Dokument herunterladen.

Suche

Zeitraum von
  bis  
Dokument Nr.
  z.B. 2013-004N
Kanton


Juristische Suchbegriffe

Behörde/Instanz
Entscheid
Tathandlung / Objektiver Tatbestand
Schutzobjekt
Spezialfragen zum Tatbestand
Sanktion / Strafzumessung
Allgemeine Fragen zu Art. 261bis StGB


Stichwörter

Tätergruppen
Opfergruppen
Tatmittel
Gesellschaftliches Umfeld
Ideologie


Volltextsuche


 

987 Fälle

Nr.
Titel
Kanton
2015-029N FCL- Fan ruft: "Und sie werden fallen, die Juden von St. Gallen" St. Gallen
2020-037N Fälschlicherweise beschuldigt, der tschechischen Mafia anzugehören
Zug
2004-018N Fax mit rassistischem Inhalt Zürich
1997-011N Fasnachtsvers über «Asylbetrüger» Zürich
2018-018N Fasnachtsflyer mit rassendiskriminierendem Inhalt Solothurn
2018-022N Facecebook-Post und Artikel im Zusammenhang mit Autismus Solothurn
2016-019N Facebookpost:„Es wird Zeit, das wir die Welt von diesem 1.6 mia. Zellen ... St. Gallen
2016-021N Facebook-Posts mit nationalsozialistischem Inhalt Solothurn
2016-016N Facebook-Post: «Diese Verfluchten Israelis Subhän-'Alläh. Mögeh Alläh sie Alle ... Luzern
2016-014N Facebook-Post: «bette das en neue hitler gebore wird und scheiss [Jude] usrotte ... Zürich
2015-054N Facebook-post antisémite : « sales rats de juifs […] qu’ils crèvent tous » Waadt
2017-012N Facebook Post über «Holocaust Lüge» Graubünden
2015-041N Facebook Kommentar: Schwarzafrikaner seien Halbaffen Aargau
2010-032N FACEBOOK Kommentar : «lueg de nigger ah» Zürich
2014-009N Facebook Eintrag «Tod über Israel!!!" St. Gallen
2014-015N Facebook Eintrag «negere u detigs pack abschiesse» Bern
2014-008N Facebook Eintrag «Jude das sind Böse !; #HH» Luzern
2014-017N Facebook Eintrag «den ä parasitäre läbens forme» Bern
2014-016N Facebook Eintrag «Asylante [...] Use mit däm dräckspack!" Bern
2014-014N Facebook Eintrag “Anstatt s obligatorische Schiesse.. De alylante-stich ifüehre.. ... Bern
2004-027N Ex-Freundin soll den Kläger mit «Sauausländer» und «Drecktschingg» betitelt ... Zug
1998-021N Etoile de David gravée sur le couvercle d'une boîte aux lettres Waadt
2004-013N «Espèce de sale Marocaine» ; «Salope de Marocaine» ; «Pétasse de Marocaine» Waadt
2002-035N „Er wolle keine Araber und Schwarze in seinem Restaurant“ Bern
2012-020N "Er habe es dem scheiss Yugo gezeigt"..."die Anderen sollen schauen, wie er den ... Aargau
2018-036N Empfehlung einer Untersuchung beim Joseph Mengele Zürich
2014-013N Email mit rassistischem Inhalt Schwyz
2007-075N Einziehung von CDs mit rassistischem Inhalt Luzern
2002-019N Einseitiger Zeitungsartikel über einen Angehörigen der Religionsgemeinschaft Y St. Gallen
2006-009N Einlassverweigerung: «keine Personen aus den Balkanstaaten» Solothurn
2004-017N Einlassverweigerung in ein Lokal Solothurn
2007-056N Einlassverweigerung Solothurn
2007-057N Einlassverweigerung Solothurn
2000-007N Einfuhr von revisionistischer Literatur in die Schweiz Schaffhausen
1998-028N Einfuhr von CDs mit nationalistischer und gewalttätiger Musik Aargau
2006-008N Einfuhr von Büchern mit rassendiskriminierenden Inhalten Aargau
2005-008N Einführen von CDs mit rassistischem Inhalt Luzern
2008-037N „Eine U-Bahn bauen wir von Rapperswil bis nach Auschwitz“ II St. Gallen
2008-036N „Eine U-Bahn bauen wir von Rapperswil bis nach Auschwitz“ I St. Gallen
2018-023N « Ein toter Muslem ist ein guter Muslem » Aargau
2002-028N Ein Knabe wird von seinen Freunden «Taliban» genannt Luzern
2010-007N Ein Geschäftsführer erklärt in einem Interview, er lasse keine «Albaner, ... St. Gallen
1996-007N Ehemaliger Politiker vergleicht «WEZIS» mit «NAZIS» St. Gallen
2012-029N E-Mails mit rassistischem Inhalt: Personen aus dem ehemaligen Balkan sind als ... Zürich
2011-006N E-Mail mit beleidigendem Inhalt Zürich
2008-019N Durchsage anlässlich einer Veranstaltung der rechtsradikalen Szene Uri
2011-007N Drohungen und Bezeichnung einer Person als «Affe», «Arschloch» und «Neger» Zürich
1997-003N Drehen eines Nazifilms Aargau
2010-043N „Dreckstürken“ St. Gallen
2011-032N „Drecksasylant“ Basel-Stadt