Fall 2013-018N

Rassistischer Text auf Facebook

Bern

Verfahrensgeschichte
2013 2013-018N Die Jugendanwaltschaft verurteilt die beschuldigte Person.
Juristische Suchbegriffe
Tathandlung / Objektiver Tatbestand Art. 261bis StGB / 171c MStG (keine Spezifizierung des Tatbestandes)
Schutzobjekt keine Ausführungen zum Schutzobjekt
Spezialfragen zum Tatbestand keine
Stichwörter
Tätergruppen Privatpersonen;
Jugendliche
Opfergruppen Keine Angaben zur Opfergruppe
Tatmittel Schrift;
Elektronische Kommunikation
Gesellschaftliches Umfeld Soziale Medien
Ideologie Keine Angaben zur Ideologie

Kurzfassung

Die Beschuldigte Person publizierte auf der Facebook-Seite „Freundschaft Schweiz-Israel“ einen Text mit rassistischem Inhalt.

Entscheid

Die Jugendanwaltschaft bestraft die Beschuldigte Person mit einer bedingten persönlichen Leistung von 4 Tagen. Die Probezeit beträgt 9 Monate mit Begleitperson.