Cas 2020-051N

Schuldunfähigkeit und Rassendiskriminierung

Berne

Historique de la procédure
2020 2020-051N Die zweite Instanz erklärt, dass der Beschuldigte infolge Schuldunfähigkeit (Art. 19 Abs. 1 StGB) freigesprochen werden.
Critères de recherche juridiques
Acte / Eléments constitutifs objectifs Art. 261bis CP / 171c CPM (aucune spécification des éléments constitutifs)
Objet de protection
Questions spécifiques sur l'élément constitutif Elément constitutif subjectif de l’infraction
Mots-clés
Auteurs Particuliers
Victimes Aucune indication sur la victime
Moyens utilisés Aucune indication sur les moyens utilisés
Environnement social Aucune indication sur l'environnement social
Idéologie Aucune indication sur l'idéologie

Synthèse

Der Beschuldigte beging Rassendiskriminierung und mehrere weitere Straftaten. Die zweite Instanz erklärt jedoch, dass der Beschuldigte infolge Schuldunfähigkeit (Art. 19 Abs. 1 StGB) freigesprochen werde.

En fait / faits

Der Beschuldigte beging folgende Straftaten: Diebstahl, einfache Körperverletzung, Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamten (mehrfach), Rassendiskriminierung ev. Beschimpfung (mehrfach), Beschimpfung (mehrfach), Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

En droit / considérants

-

Décision

Die zweite Instanz erklärt, dass der Beschuldigte infolge Schuldunfähigkeit (Art. 19 Abs. 1 StGB) freigesprochen werde von den Anschuldigungen des Diebstahls, der einfachen Körperverletzung, der Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte (mehrfach), der Rassendiskriminierung ev. der Beschimpfung (mehrfach) sowie der Beschimpfung (mehrfach).