Caso 2014-010N

Keine Angaben zum Sachverhalt

Zurigo

Cronistoria della procedura
2014 2014-010N Die 1. Instanz verurteilt den Angeklagten.
Criteri di ricerca giuridici
Autorità/Istanza 1a istanza cantonale
Atto / Fattispecie oggettiva Propagazione di un’ideologia (2° comma);
Discredito o discriminazione (4° comma 1ª metà)
Oggetto della protezione
Domande specifiche sulla fattispecie
Parole chiave
Autori Ignoti
Vittime Nessuna indicazione sulla vittima
Mezzi utilizzati Nessuna indicazione sui mezzi utilizzati
Contesto sociale Nessuna indicazione sul contesto sociale
Ideologia Nessuna indicazione sull'ideologia

Sintesi

Der Sachverhalt ist dem Urteil nicht zu entnehmen.

Decisione

Die 1. Instanz verurteilt den Angeklagten wegen mehrfacher Drohung im Sinne von Art. 180 Abs. 1 StGB sowie mehrfacher Rassendiskriminierung im Sinne von Art. 261bis Abs. 2 und Abs. 4 StGB zu 12 Monaten Freiheitsstrafe, mit unbedingtem Strafvollzug. Es wird eine ambulante Behandlung des Beschuldigten im Sinne von Art. 63 StGB angeordnet und der Vollzug der Freiheitsstrafe zu diesem Zweck aufgeschoben. Der Beschuldigte wird zudem verpflichtet, dem Privatkläger eine Genugtuung von CHF 100.00 zu bezahlen.