Caso 2018-037N

Tatbestand unbekannt

Basilea Città

Cronistoria della procedura
2018 2018-037N Der Beschuldigte wird der Rassendiskriminierung schuldig gesprochen.
Criteri di ricerca giuridici
Atto / Fattispecie oggettiva Discredito o discriminazione (4° comma 1ª metà);
Disconoscimento di un genocidio (4° comma 2ª metà)
Oggetto della protezione
Domande specifiche sulla fattispecie
Parole chiave
Autori Nessuna indicazione sull'autore
Vittime Nessuna indicazione sulla vittima
Mezzi utilizzati Nessuna indicazione sui mezzi utilizzati
Contesto sociale Nessuna indicazione sul contesto sociale
Ideologia Nessuna indicazione sull'ideologia

Sintesi

Tatbestand unbekannt

Decisione

Der Beschuldigte wird der Rassendiskriminierung, sowie der versuchten einfachen Körperverletzung, der mehrfachen Drohung, des mehrfachen Hausfriedensbruchs, der Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte, der mehrfachen Beschimpfung, der Tätlichkeiten und der mehrfachen sexuellen Belästigung schuldig erklärt.
Er wird zu 13 Monaten Freiheitsstrafe, zu einer Busse von CHF 1000.00 und zu einer Geldstrafe von 90 Tagesätzen zu CHF 10.00. Der Beschuldigte wird zudem für 5 Jahre des Landes verwiesen.