Beratungsnetz für Rassismusopfer

Das Beratungsnetz für Rassismusopfer ist ein Netzwerk von elf Fachstellen aus der ganzen Schweiz, welche Beratungen bei rassistischer Diskriminierung anbieten.
 
Das Hauptziel des Beratungsnetzes ist es, die angeschlossenen Beratungsstellen in der Qualität ihrer Arbeit zu stärken. Das Beratungsnetz veröffentlicht den Jahresbericht «Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis» und bietet den Mitgliedern Weiterbildungs- und Vernetzungsanlässe an.
 
Das «Beratungsnetz für Rassismusopfer» ist ein Joint Venture zwischen dem Verein humanrights.ch und der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR.

Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis 2012 (PDF, 1 MB)

Zum AnfangLetzte Aktualisierung: 09.12.2013