Medienmitteilungen

Die Eidg. Kommission gegen Rassismus informiert in Medienmitteilungen die Öffentlichkeit über gesellschaftliche und politische Themen, mit denen sie sich im Rahmen ihres Mandats auseinandersetzt.

 

2017

11.09.2017   Medienmitteilung

Fachtagung zur Debattierung der Muslimfeindlichkeit

In den letzten Jahren hat sich das Bild des Islam sowie der Musliminnen und Muslime in der Schweiz stark gewandelt. 300 Personen kamen am Montag, 11. September 2017, in Freiburg zusammen und befassten sich mit dem Thema „Muslimfeindlichkeit“. Die Fachtagung wurde von der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR, vom Schweizerischen Zentrum für Islam und Gesellschaft der Universität Freiburg SZIG und vom Zentrum Religionsforschung der Universität Luzern ZRF gemeinsam organisiert. Anhand von verschiedenen Studien und Beobachtungen aus der Praxis zeigten die Referentinnen und Referenten die Entwicklung der öffentlichen Debatte sowie die gegenwärtige Sicht auf die Musliminnen und Muslime in der Schweiz auf. (PDF, 167 kB)

20.06.2017   Medienmitteilung

«Antisemitismus muss entschlossen und beharrlich bekämpft werden»

1998 beschrieb die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) in einem Bericht das Bild des Antisemitismus in der Schweiz. Aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Gleichberechtigung der Juden in der Schweiz nimmt sie in der neusten Nummer des TANGRAM das Thema wieder auf. Ist die Situation heute anders? Die Merkmale des Antisemitismus haben sich zwar durch die neuen Kommunikationsmittel leicht verändert, doch die Schlussfolgerung bleibt gleich: Noch immer muss gegen die Instrumentalisierung des Antisemitismus gekämpft werden, damit er nicht zum Nährboden für Extremismus wird. (PDF, 96 kB)

10.04.2017   Medienmitteilung

Auswertungsbericht 2016: Rassismusvorfälle aus der Beratungspraxis

Ein bedeutender Teil der gemeldeten Diskriminierungsfälle finden am Arbeitsplatz und im öffentlichen Raum statt. Dies zeigt der Bericht des Beratungsnetzes für Rassismusopfer für das Jahr 2016. Die am häufigsten vorkommenden Formen von Diskriminierung waren Beschimpfungen, Benachteiligungen und herabwürdigende Behandlungen. Das häufigste Tatmotiv war die Ausländerfeindlichkeit, gefolgt vom Rassismus gegen Schwarze. Die Beratungsfälle zu Rassismus gegen Schwarze haben im Vergleich zum Vorjahr zugenommen. (PDF, 70 kB)

21.03.2017   Medienmitteilung

Zur Bekämpfung von Rassismus braucht es klare politische Statements

Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung der Rassendiskriminierung weist die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) auf die Bedeutung der politischen Äusserungen hin: Indem sich Schweizer Behörden, Parteien und Politikerinnen und Politiker klar und offen gegen Rassismus und Diskriminierung aussprechen, können sie zur Prävention von Rassismus und zur Bekämpfung von Diskriminierungen beitragen. (PDF, 35 kB)

27.02.2017   Medienmitteilung

Bewegungsfreiheit von Asylsuchenden: Keine Einschränkung ohne Einhaltung des Gesetzes und der Grundrechte

Unter welchen Bedingungen ist eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit rechtlich zulässig? Wann kann man von einer Verletzung dieses Grundrechts sprechen? Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) veröffentlicht heute ein Rechtsgutachten der Universität Zürich, das die Einschränkung der Bewegungsfreiheit von Asylsuchenden im öffentlichen Raum unter dem Gesichtspunkt des Diskriminierungsschutzes und der Menschenrechte prüft. Auf der Grundlage der Schlussfolgerungen dieses Gutachtens formuliert die EKR eine Reihe von Empfehlungen an die zuständigen staatlichen Behörden, welche indirekt auch die privaten Akteure betreffen. (PDF, 34 kB)


2016

13.12.2016   Medienmitteilung

Die Justiz muss für alle zugänglich sein

Entspricht das Schweizer Rechtssystem in der Praxis den Bedürfnissen von Opfern rassistischer Diskriminierung? Konnte in den letzten Jahren eine Verbesserung festgestellt werden? Lässt sich die Justiz in diesen Belangen leicht einschalten? Kennen die Betroffenen ihre Rechte? Trauen sie es sich zu, selber Schritte zu unternehmen? Sechs Jahre nach einer ersten Studie der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR) zu diesem Thema nimmt das TANGRAM in seiner neuen Ausgabe einige dieser Fragen auf und befasst sich mit dem Zugang der Diskriminierungsopfer zur Justiz. (PDF, 35 kB)

25.10.2016   Medienmitteilung

Die Schweiz darf der rechtsextremen Propaganda keinen Empfang bieten

Die Schweiz darf kein Empfangsort für extremistische Gruppen sein, die rassendiskriminierende Gesinnungen verbreiten und zu Hass aufrufen. Das Konzert in Unterwasser (SG) vom vergangenen 15. Oktober, an dem rund 5000 Personen teilnahmen, wurde von verschiedenen Bewegungen organisiert, deren Existenz und Aktionen im Rassenhass begründet sind. Obschon die Rassismusprävention nicht die Vorzensur beinhaltet, erachtet es die EKR als zentral, dass die Schweizer Behörden aller Ebenen die erforderlichen Kontrollen, welche an die Erteilung einer Bewilligung im Rahmen eines Bewilligungsverfahrens geknüpft sind, durchführen. Wichtig ist ebenfalls, dass die Behörden in der Lage sind, die Einhaltung der Rassismusstrafnorm an öffentlichen Veranstaltungen zu überprüfen, oder allenfalls die nötigen Massnahmen ergreifen, um jeglichen Gesetzesverstoss der Justiz melden zu können. (PDF, 95 kB)

14.06.2016   Medienmitteilung

Schule und Rassismusprävention: Die Schweiz kann mehr tun

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR publiziert ihr TANGRAM Bulletin Nr. 37 zum Thema Rassismusprävention in den Schweizer Schulen mit einer Bestandsaufnahme der antirassisti-schen Pädagogik in der Schweiz, der Ausbildung der Lehrpersonen und der bestehenden Unterrichtsma-terialien. Zu Wort kommen auch Fachpersonen und Bildungsexpertinnen und -experten, die aus der Pra-xis und über konkrete Fälle berichten. (PDF, 35 kB)

07.06.2016   Medienmitteilung

Jahresbericht 2015: Rassismusvorfälle aus der Beratungspraxis

Ein bedeutender Teil der gemeldeten Diskriminierungsfälle finden in der Arbeitswelt statt. Dies zeigt der Bericht des Beratungsnetzes für Rassismusopfer für das Jahr 2015. Die häufigsten Formen der Diskriminierung waren Beschimpfungen, herabwürdigende Behandlungen und Benachteiligungen. Das häufigste Tatmotiv war die Ausländerfeindlichkeit, gefolgt vom Rassismus gegen Schwarze. Zugenommen haben Fälle von Muslimfeindlichkeit. EKR - Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis 2015 (PDF, 67 kB)

21.03.2016   Medienmitteilung

Asylsuchende und Flüchtlinge – Menschen wie wir

Anlässlich des Internationalen Tags der Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung ruft die Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR in Erinnerung, dass in der schweizerischen Aufnahmepolitik die Achtung und Menschenwürde weiterhin im Zentrum stehen müssen. (PDF, 147 kB)


2015

20.11.2015   Medienmitteilung

Jugendliche mobilisieren gegen Rassismus und Hassreden im Internet

Rassistischen Parolen und Hassreden im Internet entschieden und kreativ entgegentreten: Dies war das Ziel der nationalen Kampagne der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR. Nach fünfmonatiger Aktivität in den Sozialen Medien ist die Kampagne heute mit einer Ver- anstaltung im Zentrum Paul Klee in Bern in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset, Jugendli- chen und zahlreichen weiteren Kampagnenteilnehmern abgeschlossen worden. Von Ende Juni bis Ende November 2015 haben über eine Million User im Internet die Inhalte auf Twitter und Facebook gesehen, rund 5‘000 Personen unterstützten die Kampagne online. (PDF, 156 kB)

31.08.2015   Medienmitteilung

Wahlen 2015: Erniedrigungen und Beleidigungen sind in einer Demokratie fehl am Platz

Im Vorfeld der eidgenössischen Wahlen vom 18. Oktober 2015 dominieren die Themen Einwanderung und Asylpolitik. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR stellt fest, dass sich der Umgangston verschärft und verbale Entgleisungen – stigmatisierende Aussagen und Hassparolen – zunehmen. Die EKR erinnert daran, dass die Parteien und Politikerinnen und Politiker eine besondere Verantwortung tragen und sie die Pflicht haben, gegen Worte und Handlungen vorzugehen, die gegenüber in dieser Hinsicht besonders gefährdeten Personen und Gruppen zu Intoleranz führen könnten. (PDF, 93 kB)

25.06.2015   Medienmitteilung

Lancierung der nationalen Kampagne «Bunte Schweiz»

2015 ist für die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) ein besonderes Jahr. Zum 20-jährigen Jubiläum ihres Bestehens und der Annahme der Rassis-musstrafnorm durch das Schweizer Stimmvolk lanciert sie heute in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset die Kampagne «Bunte Schweiz». Ziel der Kampagne ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema der Rassendiskriminierung und der Hassreden im Internet. (PDF, 45 kB)

15.06.2015   Medienmitteilung

Jahresbericht 2014: Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis

Die meisten gemeldeten Fälle rassistischer Diskriminierung stammen aus dem Arbeitsumfeld. Dies hält der Bericht des Beratungsnetzes für Rassismusopfer für das Jahr 2014 fest. Am häu-figsten ist die verbale Diskriminierung, das meistgenannte Tatmotiv ist die Ausländerfeindlich-keit, gefolgt vom Anti-schwarzen Rassismus. Ausgewertet wurden insgesamt 249 Fälle von 15 Beratungsstellen. (PDF, 128 kB)

03.06.2015   Medienmitteilung

Seit zwanzig Jahren engagiert im Kampf gegen Rassismus

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR widmet die aktuelle Ausgabe ihrer Zeitschrift TANGRAM dem zwanzigjährigen Jubiläum der EKR. Vor zwanzig Jahren nahm das Volk die Strafnorm gegen Rassendiskriminierung an und die Schweiz trat dem Internationalen Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung bei. Gleichzeitig setzte der Bundesrat die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR ein. (PDF, 39 kB)

19.03.2015   Medienmitteilung

Die Schweiz engagiert sich im Kampf gegen Rassismus

Der von der UNO ausgerufene internationale Tag gegen Rassismus, der 21. März, ist 2015 für die Schweiz von besonderer Bedeutung, denn vor 20 Jahren nahm das Volk die Strafnorm gegen Rassendiskriminierung an, trat unser Land dem Internationalen Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung bei und setzte der Bundesrat die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR ein. (PDF, 23 kB)


2014

08.12.2014   Medienmitteilung

TANGRAM-Bulletin über Humor, Satire und Ironie

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR publiziert ein TANGRAM-Bulletin über Humor, Satire und Ironie – Darstellungsformen, bei denen bisweilen die Meinungsfreiheit dazu benutzt wird, offen rassistische Ideen unterschwellig zu verbreiten. Zusammenhang und Intention der Komik spielen eine entscheidende Rolle. Die Rolle der Komik in der Verbreitung stereotyper Darstellungen ist wichtig und soll ins Bewusstsein rücken.

21.08.2014   Medienmitteilung

Gegen Hassreden und Gewaltaufrufe in den sozialen Medien

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR weist darauf hin, dass der Respekt gegenüber allen Menschen und die Einhaltung der strafrechtlichen Normen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt unabdingbar sind. Die sozialen Netzwerke müssen auf ihre Verantwortung aufmerksam gemacht werden.

23.06.2014   Medienmitteilung

EKR und humanrights.ch - Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis 2013

Der Monitoringbericht 2013 des Beratungsnetzes für Rassismusopfer ist eine Auswertung von 192 Beratungsfällen, gesammelt von elf Beratungsstellen* aus der ganzen Schweiz. Dieser zeigt, dass die meisten Fälle in der Arbeitswelt, auf dem Wohnungsmarkt sowie im Kontakt mit der Verwaltung oder der Polizei stattgefunden haben. Menschen, die sich an eine Beratungsstelle wandten, waren zuvor oftmals verbal angegriffen, bedroht oder benachteiligt worden.

12.06.2014   Medienmitteilung

Anti-Schwarzer Rassismus wird oft verharmlost

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR publiziert eine Nummer des TANGRAM zum Thema anti-Schwarzer Rassismus. Sie möchte damit auf ein Phänomen aufmerksam machen, das noch allzu oft verharmlost oder auf die Empfindlichkeit der Opfer zurückgeführt wird.

20.05.2014   Medienmitteilung

Neue Leiterin des Sekretariates der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR

Giulia Brogini übernimmt per 1. Oktober 2014 die Leitung des Sekretariates der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus. Sie übernimmt die Nachfolge von Doris Angst, die per 30. September 2014 in den Ruhestand tritt.

20.03.2014   Medienmitteilung

Schutz gegen Rassendiskriminierung muss verstärkt werden

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR äussert sich aus Anlass des Internationalen Tags zur Beseitigung der Rassendiskriminierung vom 21. März zu den Empfehlungen des UNO-Ausschusses gegen Rassismus CERD. Dieser empfiehlt der Schweiz, den Schutz vor rassistischer Diskriminierung im Schweizer Rechtssystem auszubauen sowie Stereotypen und Stigmatisierungen zu bekämpfen.


2013

05.12.2013   Medienmitteilung

Differenziertere Berichterstattung über Roma in den Medien erwünscht

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR publiziert eine Studie der Universität Zürich zur Qualität der Berichterstattung über Roma in Leitmedien der Schweiz. Viele der analysierten Beiträge widerspiegeln die komplexen thematischen Zusammenhänge und Meinungen zu undifferenziert. In der Hälfte der Beiträge über die Situation der Roma in der Schweiz werden pauschalisierende Aussagen portiert. Diese sind in einem von vier Fällen mit negativen Stereotypen assoziiert.

17.06.2013   Medienmitteilung

EKR - Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis 2012

Die Auswertung der Falldaten von mittlerweile elf Beratungsstellen aus der ganzen Schweiz ergibt eine differenzierte Momentaufnahme zum Stand rassistischer Diskriminierung in der Schweiz. Auch 2012 waren Menschen unterschiedlichster Herkunft von Rassismus betroffen – darunter Schweizerinnen und Schweizer. Rassistische Diskriminierungen fanden in zahlreichen Lebensbereichen statt: in der Arbeitswelt, auf dem Wohnungsmarkt, im öffentlichen Raum sowie im Schul- und Weiterbildungsbereich.

03.06.2013   Medienmitteilung

EKR – Neue Sündenböcke, alte Klischees

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR veröffentlicht heute ihr Bulletin TANGRAM Nr. 31 zum Thema «Die Anderen». Es zeigt, wie sich das Misstrauen und die Diskriminierung gegenüber gewissen Bevölkerungsgruppen im historischen, gesellschaftlichen und politischen Umfeld und durch die Grundhaltung von Institutionen und Medien verändert – sich aber immer der gleichen Klischees bedient.

27.05.2013   Medienmitteilung

EKR – Je härter das Asylgesetz, desto negativer der Blick auf Asylsuchende

Am 9. Juni 2013 stimmen Schweizerinnen und Schweizer erneut über eine Verschärfung der Asylgesetzgebung ab. Die letzte Verschärfung, die per Volksabstimmung beschlossen wurde, datiert von 2006. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR stellt fest, dass sich jedes Mal vor einer solchen Abstimmung das Klima gegenüber Asylsuchenden verschlechtert. Personen, die bei uns um Asyl ersuchen, werden - kollektiv und individuell – verbal ausgegrenzt. Die EKR erinnert daran, dass die Missbrauchsbekämpfung im Asylwesen nicht dazu führen darf, dass Frauen, Männer und Kinder, die sich in einer spezifisch verletzlichen Situation befinden, stigmatisiert werden.

20.03.2013   Medienmitteilung

Rassismus: Stopp der Suche nach Sündenböcken

Aus Anlass des Internationalen Tags gegen Rassismus vom 21. März lädt die EKR dazu ein, darüber nachzudenken, wie sich die Tendenz, Sündenböcke zu suchen und Ablehnungshaltungen zu schüren, bekämpfen lässt.


2012

06.12.2012   Medienmitteilung

Jenische, Manouches und Roma in der Schweiz werden stigmatisiert

Das aktuelle TANGRAM Nr. 30, das Bulletin der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR), befasst sich mit dem Thema Jenische, Manouches und Roma in der Schweiz. Die EKR hat zahlreiche Erfahrungsberichte eingeholt und dabei eine beunruhigende Tatsache festgestellt: Viele Angehörige dieser Minderheiten verschweigen ihre Herkunft, um sich keinen rassistischen Reaktionen auszusetzen. Eine besondere Bedeutung kommt in der öffentlichen Debatte den Medien zu.

08.11.2012   Medienmitteilung

Hochqualifizierte mit Migrationshintergrund – mögliche Diskriminierungen bekämpfen

Hochqualifizierte Personen mit Migrationshintergrund sehen sich in gewissen Fällen Diskriminierungen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt ausgesetzt - auch wenn diese ihr Studium in der Schweiz abgeschlossen haben. Am meisten benachteiligt sind Personen aus der Türkei, aus Südosteuropa und aus Portugal. Dies belegt eine soziologische Studie der Universität Basel. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR veröffentlicht heute dazu ihre Empfehlungen, die sich an die Arbeitgeber und an staatliche Institutionen richten.

21.06.2012   Medienmitteilung

Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis 2011

Die Auswertung der Falldaten von zehn Beratungsstellen aus der ganzen Schweiz ergibt eine differenzierte Momentaufnahme zum Stand rassistischer Diskriminierungen in der Schweiz. Der Bericht ist Teil des vom Verein humanrights.ch und der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR getragenen Projekts „Beratungsnetz für Rassismusopfer“.

15.06.2012   Medienmitteilung

Nationaler Flüchtlingstag: Schutzsuchende haben ein Recht auf Respekt und Würde

Täglich fliehen Frauen, Männer und Kinder aus ihren Ländern und lassen alles hinter sich, um anderswo materielle, physische und moralische Sicherheit zu suchen, die sie zu Hause nicht vorfinden. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR ist besorgt über die zunehmenden Äusserungen von Zurückweisung und Intoleranz in der Schweizer Bevölkerung und in der Politik. Sie erinnert daran, dass Asylsuchende und Flüchtlinge Menschen sind, die Aufnahme und Schutz suchen und ein Recht auf Respekt und ein Leben in Würde haben.

13.06.2012   Medienmitteilung

Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR - Newsletter vom 13.06.2012

Bulletin TANGRAM 29 zur Diskriminierung in der Berufswelt Diskriminierung auf Grund der Herkunft oder der Hautfarbe in der Berufswelt wird noch zu wenig bekämpft. Verschiedene Arbeitgeber haben jedoch erkannt, dass die Förderung von Diversität und Nichtdiskriminierung Vorteile für alle bringt.

20.03.2012   Medienmitteilung

21. März : Internationaler Tag gegen Rassismus

Am Vorabend des Internationalen Tags zur Beseitigung der Rassendiskriminierung erinnert die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR daran, dass Rassismus und Fremdenfeindlichkeit schwere Übertretungen der Menschenrechte darstellen.


2011

21.10.2011   Medienmitteilung

Asylsuchende werden diskriminiert

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR verurteilt die Diskriminierung von Asylsuchenden durch Behörden

22.09.2011   Medienmitteilung

Zehn Jahre Weltkonferenz gegen Rassismus : Positive Impulse im Schatten der Attentate vom 11. September

Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR - Die Ergebnisse der Weltkonferenz gegen Rassismus in Durban von 2001 bilden bis heute die Richtschnur für eine Politik gegen Rassismus - trotz antisemitischer Entgleisungen im Umfeld der Konferenz, ihrer politischen Instrumentalisierung und den Feindbildern, die nach den Attentaten vom 11. September 2001 die Oberhand gewannen, sagt die EKR.

10.08.2011   Medienmitteilung

«Fairplay im Wahlkampf» setzt ein klares Zeichen gegen Ausgrenzung, Diffamierung und Rassismus im Wahlkampf

Mit der Kampagne «Fairplay im Wahlkampf» rufen Nichtregierungsorganisationen, Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften und die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR die Bevölkerung auf, ihre Stimme gegen Diskriminierung und Rassismus im Wahlkampf zu erheben.

20.06.2011   Medienmitteilung

Fälle von Anti-Schwarzem Rassismus und Muslimfeindlichkeit nehmen zu: Bericht 2010 zu Rassismusvorfällen in der Beratungspraxis (zuletzt geändert am 20.06.2011)

Die 2010 erfassten Beratungen zu Rassismus betrafen Menschen unterschiedlichster Herkunft – Schweizer/innen oder Migranten/-innen. Fälle, bei denen ein anti-schwarzer Rassismus oder Muslimfeindlichkeit ausschlaggebend waren, haben gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Die Beschuldigten befanden sich oft in sozioökonomischen Machtpositionen und nutzten diese Stellung gegenüber den Betroffenen – mehrheitlich handelt es sich dabei um Männer – direkt oder indirekt aus. Besonders stark waren die Betroffenen rassistischen Handlungen in der Öffentlichkeit, in der Arbeitswelt oder in Kontakten mit der Polizei ausgesetzt. Häufig trat Rassismus in Form von abwertenden, verletzenden oder beleidigenden verbalen Äusserungen auf. Es wird davon ausgegangen, dass die Dunkelziffer von nicht erfassten rassistischen Vorfällen deutlich höher ist als die uns bekannten Ereignisse.

05.04.2011   Medienmitteilung

Handlungsbedarf für die Schweiz im Diskriminierungsschutz

Bei der dritten Auflage des Migrant Integration Policy Index (MIPEX III) figuriert die Schweiz beim Diskriminierungsschutz auf dem zweitletzten Platz unter 31 analysierten Ländern. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) schlägt Lösungen zur Schliessung der Lücken in der schweizerischen Gesetzgebung in diesem Bereich vor.


2010

17.12.2010   Medienmitteilung

Bulletin TANGRAM Nr. 26 der EKR zum Thema «Sicherheit»

Unter dem Titel «Sicherheit – Sicherheiten» kommen in der neusten Ausgabe 26 des Bulletins TANGRAM der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR sowohl Sicherheitsbehörden zu Wort als auch Minderheiten, die sich als zu wenig geschützt empfinden. In ihren Empfehlungen fordert die EKR, das «racial profiling» sei zu verbieten. Sie unterstützt die Sicherheitsbehörden dabei, ein Selbstverständnis als Hüterin des Schutzes vor Diskriminierung zu entwickeln.

08.11.2010   Medienmitteilung

Die populistische Abstimmungskampagne zur Ausschaffungsinitiative schürt Vorurteile

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR kritisiert den populistischen Diskurs zur Ausschaffungsinitiative. Die Abstimmungskampagne suggeriert, dass kriminelle Ausländer in der heutigen Praxis nicht ausgeschafft werden. Den Behörden wird unterstellt, nicht zu handeln und stattdessen Kriminelle einzubürgern.

24.10.2010   Medienmitteilung

Zusammenkunft von muslimischen Gemeinschaften in Bern: Die Bildung einer nationalen Dachorganisation stand zur Debatte

Am Samstag trafen sich dreissig Vertreterinnen und Vertreter muslimischer Gemeinden in Bern, um gemeinsam die Schaffung einer nationalen muslimischen Dachorganisation auszuloten. Sie taten dies auf Einladung der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus EKR und der Direktion für Menschenrechte der OSZE, ODIHR.

31.08.2010   Medienmitteilung

Das «Manifest der vielfältigen Schweiz» feiert seinen ersten Jahrestag

Das «Manifest der vielfältigen Schweiz» der Eidg. Kommission gegen Rassismus EKR hat sein erstes Jahr mit Erfolg bestanden. Ziel ist, möglichst viele Institutionen, Firmen, Verwaltungen, Schulen, Vereine, Organisationen, Parteien und sonstige Körperschaften dazu zu motivieren, zwei Projekte zu entwickeln, die der Förderung und Akzeptanz der Vielfalt dienen.

25.08.2010   Medienmitteilung

Ein Kopftuchverbot in der öffentlichen Schule verletzt das Gleichheitsgebot

Die EKR stellt sich gegen das Kopftuchverbot, das der Kanton St. Gallen vorschlägt, weil dieses eine Sondermassnahme gegenüber einer einzigen Religion darstellt und damit das Rechtsgleichheitsgebot bezüglich der Religionsausübung verletzt.

16.08.2010   Medienmitteilung

Newsletter Nr. 35 der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (zuletzt geändert am 17.08.2010)

Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis (2009)

07.07.2010   Medienmitteilung

Der Hitlergruss bleibt in der Schweiz erlaubt – Die Gründe des Bundesrats dafür sind nicht stichhaltig

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR und die GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus erachten es als folgenschwer, dass das lange geplante Verbot von Hakenkreuz und Hitlergruss vom Bundesrat nicht eingeführt wird. Sie kritisieren die bundesrätliche Begründung, ein Verbot rassistischer Symbole sei nicht umsetzbar. EKR und GRA werden sich weiterhin für ein Verbot einsetzen, damit die Schweiz nicht zum europäischen Hort rechtsextremer Materialien wird.

24.06.2010   Medienmitteilung

Schüsse auf Fahrende im Tessin sind nur die Spitze des Eisberges

Die Eidg. Kommission gegen Rassismus (EKR) verurteilt den tätlichen Angriff auf Fahrende in Galbisio bei Bellinzona. Auch wenn die näheren Umstände des Anschlages noch nicht geklärt sind, muss der erneute Angriff auf Fahrende aufrütteln.

08.06.2010   Medienmitteilung

Newsletter Nr. 34 der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus

20.05.2010   Medienmitteilung

Die von der Ausschaffungsinitiative verlangte Regelung fördert die Ungleichbehandlung nach Herkunft und verletzt das Völkerrecht

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR gibt zu bedenken, dass sich bei Annahme der Ausschaffungsinitiative das Risiko rassistisch motivierter Ungleichbehandlung erhöht. Sie erinnert an das zwingend einzuhaltende Non-Refoulement-Prinzip, das die Ausschaffung in Folterstaaten verbietet.

19.03.2010   Medienmitteilung

Internationaler Tag gegen Rassismus

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR erinnert an den Internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung am 21. März. Sie ruft zum entschiedenen Kampf gegen rassistische Diskriminierung in der Schweiz auf.

23.02.2010   Medienmitteilung

Lückenhafter Schutz für Opfer von rassistischer Diskriminierung

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR benennt Mängel des Rechts in der Gewährleistung des Schutzes vor rassistischer Diskriminierung. Sie fordert klares Bekenntnis der Politik zu einer wirksamen Anti-Rassismus-Politik


2009

29.11.2009   Medienmitteilung

Ein konstruktives Zusammenleben auch ohne weitere Minarette

Die EKR ruft zu friedlichem Zusammenleben der Religionen und zu verbessertem Schutz der Muslime in der Schweiz auf.

17.11.2009   Medienmitteilung

Newsletter Nr. 33 der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (zuletzt geändert am 20.11.2009)

07.10.2009   Medienmitteilung

Aushang von Plakaten „Gegen den Bau von Minaretten“ kann den öffentlichen Frieden gefährden

In ihrer Stellungnahme zuhanden der Städte kommt die EKR zum Schluss, die Plakate der Initianten "Gegen den Bau von Minaretten" entwürfen ein Bedrohungsszenario des Islam, der die friedliche muslimische Bevölkerung der Schweiz verunglimpfe. Dies könne den sozialen Zusammenhalt und den öffentlichen Frieden gefährden. Eine sorgfältige Güterabwägung zwischen Meinungsfreiheit, Diskriminierungsschutz und dem Schutz der schweizerischen Gesellschaft vor Hass fördernder Agitation sei vorzunehmen, sagt die EKR.

15.09.2009   Medienmitteilung

Die Europäische Kommission gegen Rassismus ECRI kritisiert Verunglimpfungen und mahnt besseren gesetzlichen Schutz vor Diskriminierung an

In ihrem Vierten Länderbericht zur Schweiz begrüsst ECRI das neue Ausländergesetz, die Einführung eines rekursfähigen Einbürgerungsverfahrens sowie die Integrationsbemühungen der Schweiz. ECRIs Hauptkritik gilt den Verunglimpfungen von Zugewanderten und religiösen Minderheiten sowie dem ungenügenden Diskriminierungsschutz. Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR teilt diese Einschätzung und wird Ende 2009 eine Studie und Empfehlungen zum Ausbau des rechtlichen Schutzes publizieren.

21.08.2009   Medienmitteilung

Medienmitteilung der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus

Sperrfrist: 22. August, 16 Uhr

25.06.2009   Medienmitteilung

Medienmitteilung der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus

Rassismusvorfälle in der Beratungspraxis

09.06.2009   Medienmitteilung

Newsletter Nr. 32 der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus

30.04.2009   Medienmitteilung

Medienmitteilung der Eidgnenössischen Kommission gegen Rassismus

Einladung zur Pressekonferenz zu Einlassverweigerung 7. Mai 2009, 13:30 -14:30 Medienzentrum Bundeshaus, Bundesgasse 6-8, 3003 Bern

24.04.2009   Medienmitteilung

Medienmitteilung der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus

Weltkonferenz gegen Rassismus trotz allem ein Erfolg

17.04.2009   Medienmitteilung

Medienmitteilung der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (zuletzt geändert am 27.04.2009)

Stellungnahme der EKR siehe: http://www.ekr.admin.ch/aktuell/index.html?lang=de Stellungnahmen von Seite der Nichtregierungsorganisationen siehe: http://www.humanrights.ch/home/de/Themendossiers/Rassismus/Durban-Review-Konferenz/content.html

27.03.2009   Medienmitteilung

Medienmitteilung der Eidg. Kommission gegen Rassismus (zuletzt geändert am 30.03.2009)

Fremdenfeindlichkeit gegen Deutsche

29.01.2009   Medienmitteilung

Newsletter der Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR) - 29.01.2009

Neu: Politische Agenda zu Rassismus und Antirassismus

23.01.2009   Medienmitteilung

EKR für offene Debatte ohne Beschuldigungen

Die EKR bedauert die Instrumentalisierung eines Beitrags zu Rechtspluralismus im TANGRAM No. 22. Sie selbst argumentiert in ihren Stellungnahmen mit der Verfassung und den Grundrechten. Gleichzeitig setzt sie sich für offene Debatten ohne Beschuldigungen ein. Sie spricht dem muslimischen Mitglied der Kommission ihr Vertrauen aus.

15.01.2009   Medienmitteilung

Pressemitteilung der Eidgenössische Kommission gegen Rassismus / 15.01.2009

Personenfreizügigkeit hat keinen Einfluss auf die Durchreise von Fahrenden

14.01.2009   Medienmitteilung

Newsletter der Eidgenössische Kommission gegen Rassismus / 14. 01. 2009

Neue Website der EKR und ein neues Verteilsystem für den Newsletter der EKR


2008

24.10.2008   Medienmitteilung

Minarett-Initiative

EKR kritisiert die «Minarett-Initiative», welche das Gleichbehandlungsgebot und die Glaubensfreiheit verletze (PDF, 39 kB)

24.09.2008   Medienmitteilung

Discofall

Am 22. Juni 2004 wurde zwei jungen Kosovo-Albanern der Eintritt in eine Disco in Egerkingen (SO) verweigert. Der Fall zeigt exemplarisch, wie das geltende Recht fragwürdige Resultate hervorbringen kann und dringend verbessert werden muss. (PDF, 38 kB)

06.08.2008   Medienmitteilung

Berichte der Schweiz vor dem CERD

Am 8. und 11. August wird eine mehrköpfige Schweizer Delegation in Genf vor dem UNO-Rassendiskriminierungsausschuss (CERD) Red und Antwort über die aktuelle Menschenrechtslage im Bereich Rassismus stehen müssen. (PDF, 38 kB)

22.05.2008   Medienmitteilung

Neues Vizepräsidium der EKR

An ihrer Jahresretraite wählte die neubestellte EKR einstimmig zwei neue Vizepräsidentinnen. (PDF, 59 kB)

22.05.2008   Medienmitteilung

Kein Freipass für diskriminierende Einbürgerungsentscheide

Die EKR stellt fest, dass mit der Volksinitiative «für demokratische Einbürgerungen» rassistische Töne angeschlagen werden. (PDF, 37 kB)


2007

18.12.2007   Medienmitteilung

Instrumentalisierung von Ausländern im Wahlkampf

Eine Studie vom Forschungsbereich Öffentlichkeit und Gesellschaft (fög) der Universität Zürich im Auftrag der EKR (PDF, 36 kB)

18.10.2007   Medienmitteilung

Projekt "smart selection" der KV Schweiz

Sinnvolle Massnahme des Kaufmännischen Verbands Schweiz gegen Ausgrenzung von Lehrstellensuchenden (PDF, 25 kB)

15.06.2007   Medienmitteilung

Fachtagung Einlassverweigerung

Rassistische Einlassverweigerung in Discotheken und Bars nicht tolerierbar (PDF, 26 kB)

04.06.2007   Medienmitteilung

Synagoge, Asyl und Strafnorm

Synagogenbrand, Schüsse auf Asylunterkunft und die Rassismus-Strafnorm (PDF, 23 kB)

27.03.2007   Medienmitteilung

UNO-Sonderbericht von Doudou Diène

UNO-Sonderberichterstatter gegen Rassismus hält den Finger auf wunde Punkte. (PDF, 29 kB)


2006

02.11.2006   Medienmitteilung

Fahrende in der Schweiz werden diskriminiert

Bund und Kantone haben noch kaum wirksame Gegenmassnahmen getroffen (PDF, 21 kB)

01.09.2006   Medienmitteilung

Mehrheit und muslimische Minderheit in der Schweiz

Die EKR analysiert das Verhältnis Mehrheit und muslimische Minderheit in der Schweiz (PDF, 27 kB)

06.06.2006   Medienmitteilung

Leistungsverweigerung

Rassendiskriminierende Einlassverweigerungen in Discos, Bars und Nachtclubs (PDF, 27 kB)


2005

13.12.2005   Medienmitteilung

Sammlung Rechtsfälle der EKR

Sammlung der Rechtsfälle der EKR zeigt Gerichtspraxis zur Rassismus-Strafnorm (PDF, 131 kB)

12.10.2005   Medienmitteilung

EKR: Seit zehn Jahren

Die Eidg. Kommission gegen Rassismus kommentiert und sensibilisiert seit 10 Jahren (PDF, 131 kB)

29.06.2005   Medienmitteilung

Verschärfungen im Asylwesen

Verschärfungen im Asylwesen fördern rassistische Stereotype und Ausgrenzung (PDF, 129 kB)

13.05.2005   Medienmitteilung

Grabschädungen

Schändung von Gräbern auf dem jüdischen Friedhof von Vevey-Montreux (PDF, 130 kB)

15.03.2005   Medienmitteilung

Brandanschlag auf die Synagoge von Lugano

Wofür stehen Brandanschläge, Grabschändungen und andere Vandalenakte? (PDF, 129 kB)

26.01.2005   Medienmitteilung

Schwarze Menschen in der Schweiz

Neue Publikation der EKR. Schwarze Menschen in der Schweiz. Ein Leben zwischen Integration und Diskriminierung (PDF, 32 kB)


2004

26.11.2004   Medienmitteilung

Debatte über den Islam

Die EKR fordert eine sachliche und der Menschenwürde gerechte Diskussion mit den Menschen islamischen Glaubens und über den Islam. (PDF, 131 kB)

07.09.2004   Medienmitteilung

Rassistische Propaganda

Rassistische Propaganda gegen Einbürgerungsvorlagen im Vorfeld der Abstimmung über die eidgenössischen Einbürgerungsvorlagen vom 26. September 2004. (PDF, 130 kB)

24.08.2004   Medienmitteilung

Erleichterte Einbürgerungen

Die EKR befürwortet die erleichterte Einbürgerung. (PDF, 134 kB)

27.01.2004   Medienmitteilung

Ausbau der EKR

Die Europäische Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) empfiehlt einen Ausbau der Kompetenzen der EKR (PDF, 88 kB)


2003

27.11.2003   Medienmitteilung

Koranschulen

Inserat eine Lüge? (PDF, 132 kB)

04.11.2003   Medienmitteilung

Staat und Religion

Neue Publikation der EKR. Staat und Religion in der Schweiz. Anerkennungskämpfe, Anerkennungsformen (PDF, 116 kB)

21.10.2003   Medienmitteilung

Vorläufig Aufgenommene

Zwei neue Publikationen der EKR. Vorläufig Aufgenommenen droht gesellschaftliche Ausgrenzung (PDF, 129 kB)

10.07.2003   Medienmitteilung

Bundesgerichtsentscheid Einbürgerungsverfahren

Die EKR nimmt die Bundesgerichtsentscheide zum Einbürgerungsverfahren mit Freude zur Kenntnis (PDF, 89 kB)

07.07.2003   Medienmitteilung

Swiss Checkin

Internetspiel www.swiss-checkin.ch beeinträchtigt die Menschenwürde von Flüchtlingen (PDF, 100 kB)

02.05.2003   Medienmitteilung

Gleichbehandlung für Zugewanderte

Pressedossier (PDF, 122 kB)

02.03.2003   Medienmitteilung

Gleichbehandlung für Zugewanderte

Die EKR fordert Gleichbehandlung für alle Zugewanderten im Inland (PDF, 97 kB)


2002

29.11.2002   Medienmitteilung

Neues TANGRAM

TANGRAM: Das Bulletin der EKR in neuer Aufmachung (PDF, 51 kB)

21.10.2002   Medienmitteilung

Individuelle Rechte

Keine Verletzung der individuellen Rechte im demokratischen, konfessionell neutralen Rechtsstaat (PDF, 87 kB)

16.07.2002   Medienmitteilung

Antisemitismus Nahostkonflikt

Gespräch über Antisemitismus in der Debatte um den Nahostkonflikt (EKR, SIG) (PDF, 118 kB)

06.06.2002   Medienmitteilung

Völkermord Armenier

Die Anerkennung des Völkermords an den Armeniern ist eine Notwendigkeit (PDF, 94 kB)

07.02.2002   Medienmitteilung

Anlauf- Beratungsstellen

«Hilfe für Opfer rassistischer Diskriminierung». Neue Publikation der EKR weist auf konkreten Handlungsbedarf hin (PDF, 88 kB)

17.01.2002   Medienmitteilung

Aufhebung Schächtverbot

Die EKR fordert die Aufhebung des Schächtverbots (PDF, 120 kB)


2001

21.03.2001   Medienmitteilung

Wo steht die Schweiz im Kampf gegen Rassismus?

Medienmitteilung zur Tagung vom 21. März 2001 (PDF, 9 kB)

21.02.2001   Medienmitteilung

Fachstelle Rassismusbekämpfung

Bundesrat bekräftigt sein Engagement gegen Rassismus und Rechtsextremismus: Unterstützung für Projekte für Menschenrechte und gegen Rassismus sowie Schaffung einer neuen Fachstelle für Rassismusbekämpfung im EDI. (PDF, 87 kB)


2000

01.12.2000   Medienmitteilung

Faire Einbürgerungsverfahren

Die EKR fordert transparente, faire und menschenwürdige Einbürgerungsverfahren (PDF, 34 kB)

01.10.2000   Medienmitteilung

Ablehnung der 18%-Initiative

Kommissionen erfreut über Ablehnung der 18% Initiative (PDF, 7 kB)

07.09.2000   Medienmitteilung

Rechtsextremismus Debatte

Die EKR zur laufenden Rechtsextremismus-Debatte (PDF, 30 kB)

25.06.2000   Medienmitteilung

Kein Platz für Genfer Fahrende

25.Juni.00 (PDF, 40 kB)

21.03.2000   Medienmitteilung

Schlussfolgerungen ECRI

Die EKR teilt die Schlussfolgerungen des Berichts der Europäischen Kommission gegen Rassismus und Intoleranz ECRI des Europarats über die Schweiz (PDF, 35 kB)

18.01.2000   Medienmitteilung

Musliminnen und Muslime in der Schweiz

18.Jan.00 (PDF, 40 kB)


1999

20.19.1999   Medienmitteilung

Distanzierung Antisemitismus

Die EKR fordert die unmissverständliche Distanzierung von Antisemitismus als Daueraufgabe der Politik (PDF, 32 kB)

23.08.1999   Medienmitteilung

Angriff auf Angehörigen der jüdischen Religion

Angriff eines Einzeltäters auf einen Angehörigen der jüdischen Religion am 16. August in Zürich (PDF, 29 kB)

24.03.1999   Medienmitteilung

Rassismus im Asylbereich

Gegen Rassismus im Asylbereich (PDF, 10 kB)

13.01.1999   Medienmitteilung

Mordfall St. Gallen

Mordfall von St. Gallen (PDF, 28 kB)


1998

01.10.1998   Medienmitteilung

150 Jahre nichtsesshafte Minderheit

(PDF, 38 kB)

08.06.1998   Medienmitteilung

Neues Konzept der Migration

Stellungnahme zum Bericht der Expertenkommission Migration (PDF, 14 kB)

20.03.1998   Medienmitteilung

UNO-Ausschuss gegen Rassendiskriminierung

UNO-Ausschuss gegen Rassendiskriminierung gibt Empfehlungen für die Schweiz ab - Die EKR ruft zur Umsetzung auf (PDF, 35 kB)

24.01.1998   Medienmitteilung

Internationale Anerkennung

Internationale Anerkennung für Kampagne "Der schöne Schein" der EKR (PDF, 31 kB)


1997

03.11.1997   Medienmitteilung

Bundesgerichtsentscheid 3 Kreise Modell

Bundesgerichtsentscheid hat das Drei-Kreise-Modell nicht gestützt - die EKR berkäftigt ihre Kritik (PDF, 36 kB)

15.10.1997   Medienmitteilung

SPOCK

SPOCK - eine Zeitung wirbt für Verschiedenheit als Chance (PDF, 47 kB)

01.09.1997   Medienmitteilung

TANGRAM Nr. 3

TANGRAM Nr. 3 - «Zigeuner - Tsiganes - Zingari» (PDF, 33 kB)

09.07.1997   Medienmitteilung

Der schöne Schein

«Der schöne Schein» - Öffentlichkeitskampagne gegen Rassismus (PDF, 34 kB)

01.03.1997   Medienmitteilung

TANGRAM Nr. 2

TANGRAM Nr. 2 zum Thema «Medien und Rassismus» (PDF, 35 kB)

30.01.1997   Medienmitteilung

Europäisches Jahr gegen Rassismus

EKR begrüsst die EU zur Eröffnung des Europäischen Jahres gegen Rassismus 1997 (PDF, 30 kB)

16.01.1997   Medienmitteilung

Antisemitismus Holocaust

Neu erwachter Antisemitismus in der Holocaust-Diskussion (PDF, 32 kB)


1996

04.12.1996   Medienmitteilung

Preisverleihung

Kampagne «Motivation gegen Rassismus und Antisemitismus» - Preisverleihung der EKR (PDF, 30 kB)

09.11.1996   Medienmitteilung

Gedenktag Rreichskristallnacht

Gedenktag der «Reichskristallnacht» (PDF, 29 kB)

01.10.1996   Medienmitteilung

TANGRAM

TANGRAM - das Publikationsorgan der EKR (PDF, 33 kB)

20.09.1996   Medienmitteilung

Zusammenarbeit mit Behörden und NGO

EKR baut Zusammenarbeit mit kantonalen Behörden und Nichtregierungsorganisationen auf (PDF, 29 kB)

23.05.1996   Medienmitteilung

Kritik am 3-Kreise-Modell

Die EKR kritisiert das Drei-Kreise-Modell der bundesrätlichen Ausländerpolitik (PDF, 33 kB)

05.05.1996   Medienmitteilung

Bundesverfassungsrevision

Vernehmlassung zur Bundesverfassungsrevision - Für eine zeitgemässe, aber auch zukunftsweisende Bundesverfassung (PDF, 41 kB)

27.03.1996   Medienmitteilung

Gerichtsurteile

Gerichtsurteile helfen, die Anwendung der Antirassismus-Strafnorm zu klären (PDF, 29 kB)

20.03.1996   Medienmitteilung

Internationaler Tag gegen Rassismus

Am 13. Dezember 1967 erklärte die Vollversammlung der Vereinten Nationen den 21. März zum "Internationalen Tag gegen Rassismus" (PDF, 29 kB)

18.01.1996   Medienmitteilung

Programm gegen Rassismus 1996

Plakatkampagne, Sensibilisierung am Arbeitsplatz und internationale Zusammenarbeit (PDF, 29 kB)


1995

14.12.1995   Medienmitteilung

Akzente EKR

Die EKR setzt erste Akzente (PDF, 29 kB)