Caso 2021-002N

Discriminierung und Aufruf zu Hass

Lucerna

Cronistoria della procedura
2021 2021-002N Der Beschuldigte ist der Diskriminierung und der Aufstachelung zum Hass (Art. 261 bis StGB) schuldig.
Criteri di ricerca giuridici
Atto / Fattispecie oggettiva Art. 261bis CP / 171c CPM (nessuna specificazione della fattispecie)
Oggetto della protezione
Domande specifiche sulla fattispecie
Parole chiave
Autori Nessuna indicazione sull'autore
Vittime Nessuna indicazione sulla vittima
Mezzi utilizzati Nessuna indicazione sui mezzi utilizzati
Contesto sociale Nessuna indicazione sul contesto sociale
Ideologia Nessuna indicazione sull'ideologia

Sintesi

Keine Angaben zum Sachverhalt. Der Beschuldigte ist der Diskriminierung und der Aufstachelung zum Hass (Art. 261 bis StGB) schuldig.

In fatto

Keine Angaben zum Sachverhalt.

In diritto

Kein

Decisione

Der Beschuldigte ist der Diskriminierung und der Aufstachelung zum Hass (Art. 261 bis StGB) schuldig. Der Beschuldigte muss eine unbedingte Geldstrafe von 7'000.