Aktionswoche gegen Rassismus 2020

Der 21. März ist der von der UNO ausgerufene internationale Tag zur Überwindung der Rassendiskriminierung. Zu diesem Anlass finden weltweit zahlreiche Veranstaltungen statt. In der Schweiz organisieren mehrere Gemeinden und Kantone im Rahmen dieser Woche eine Reihe von Aktivitäten, um die Bevölkerung für die verschiedenen Formen der rassistischen Diskriminierung zu sensibilisieren.

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Veranstaltungen der Gemeinden und Kantone in der Schweiz (nicht abschliessend). Aufgrund der Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus können gewisse Veranstaltungen abgesagt werden. Bitte vergewissern Sie sich auf der Website der jeweiligen Organisation, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Baden (Region)

Vom 21. bis 29. März 2020 findet die erste regionale Aktionswoche Zusammenleben mit Zukunft Region Baden statt. Die Aktionswoche ist Teil der nationalen 10. Aktionswoche gegen Rassismus. 25 Akteure aus der Region Baden realisieren unter der Koordination der Fachstelle Integration Region Baden 25 Aktivitäten während diesen 9 Tagen.

Veranstaltungsprogramm (PDF, 2 MB)

Kanton Basel

Radio X setzt in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Organisationen und Beteiligten ein Zeichen gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung. Ziel ist es, die lokale Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren und gemeinsam in einen Dialog zu treten.

Weitere Informationen: https://radiox.ch/hoeren/themen/Woche-gegen-Rassismus/woche-gegen-rassismus-2020.html

Veranstaltungsprogramm (PDF, 1 MB)

Stadt Bern

Die Aktionswoche bringt Rassismus aufs Tapet: Mit einer Kampagne und sieben Tagen mit vielerlei Veranstaltungen und Aktivitäten. Die 10. Aktionswoche findet vom 21. bis 27. März 2020 statt. Das Programm der Aktionswoche 2020 der Stadt Bern gegen Rassismus beleuchtet verschiedenste Themen und Aspekte - als einzelne Veranstaltung oder während der ganzen Woche.

Weitere Informationen: https://www.bern.ch/themen/auslanderinnen-und-auslander/integration-und-migration/diskriminierung-und-rassismus/bern-gegen-rassismus/die-aktionswoche

Veranstaltungsprogramm (PDF, 673 kB)

Kanton Freiburg

«Rassismus – lasst uns darüber reden!»: so lautet der roten Faden der 9. Freiburger Woche gegen Rassismus. Vom 14. bis 21. März 2020 setzen sich verschiedene kostenlose Veranstaltungen mit der eben erwähnten Problematik auseinander. Die Fachstelle für die Integration der MigrantInnen und für Rassismusprävention IMR und ihre Partnerorganisationen laden die Bevölkerung ein, daran teilzunehmen. Auch im 21. Jahrhundert ist es noch schwierig, das Tabuthema Rassismus offen anzusprechen. Deshalb haben die IMR und ihre Partnerorganisationen für die 9. Ausgabe der Freiburger Woche gegen Rassismus folgendes Thema als roten Faden gewählt: «Rassismus – lasst uns darüber reden!» Die Gelegenheit, darüber zu reden, ermöglicht es, Fragen zu stellen wie: Was ist Rassismus? Wie wird er definiert? Woher kommt er? Wer ist davon betroffen? Wie wird er heute im Kanton Freiburg erlebt?

Weitere Informationen:
https://www.fr.ch/de/imr/alltag/integration-und-soziale-koordination/woche-gegen-rassismus-vom-14-bis-21-maerz-2020

Veranstaltungsprogramm (PDF, 845 kB)

Stadt Genf

Le racisme n’aurait plus cours en Suisse, et encore moins à Genève, ville cosmopolite par excellence. Pourtant, selon la dernière enquête Vivre ensemble en Suisse de l’Office fédéral de la statistique, une personne sur trois déclare être dérangée par la présence de personnes perçues comme différentes. Selon la même enquête, 24% de la population affirme avoir subi des discriminations au cours des 5 dernières années, dont la majorité en raison de leur nationalité.C’est consciente de cette réalité que la Ville de Genève s’engage en faveur d’une ville sans racisme. C’est ce que fera par exemple les 21 et 22 mars le quartier de la Servette, qui réunira une large coalition d’acteurs associatifs et institutionnels pour «se rencontrer et agir ensemble contre le racisme».

Informations complémentaires: http://www.ville-ge.ch/sacr/index.html

Veranstaltungsprogramm (PDF, 70 kB)

Kanton Jura

Dans le cadre de la Semaine jurassienne d'actions contre le racisme 2020, qui se tiendra du 16 au 22 mars, le Bureau de l’intégration des étrangers et de la lutte contre le racisme traitera du thème de l'employabilité et des freins à l'embauche sous l'intitulé « J'aimerais travailler mais...».


Informations complémentaires: https://www.jura.ch/DIN/SPOP/BI/Racisme/Prevention-du-racisme.html

Veranstaltungsprogramm (PDF, 956 kB)

Stadt Lausanne

Du 16 au 21 mars 2020, le Bureau lausannois pour les immigrés et ses partenaires institutionnels et associatifs vous proposent un riche programme de plus de 20 activités gratuites et variées. Débat, expositions, conférences, ateliers pour les enfants, émission radio participative… il y en aura pour tous les goûts. Cette 14e édition célèbrera les 25 ans d’existence de l’article 261bis «Discrimination raciale» du Code pénal suisse, qui punit toute discrimination dans le domaine public d’une personne à cause de son appartenance raciale, ethnique, religieuse et, depuis le 9 février, également en raison de son orientation sexuelle.

Informations complémentaires:
https://www.lausanne.ch/de/vie-pratique/integration/manifestations/semaine-actions-contre-le-racisme.html

Veranstaltungsprogramm (PDF, 247 kB)

Stadt Luzern

Auch zum 21. März 2020 hat die Fachstelle Integration der Stadt Luzern wieder eine Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus geplant. Diese findet in Zusammenarbeit mit FABIA Luzern und der ZHB statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion zur Willkommenskultur in der heutigen Gesellschaft zu beteiligen. Die Veranstaltung mit dem Titel «Willkommen? » findet am 21. März 2020 von 17-19 Uhr, mit anschliessendem Apéro, in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern (ZHB) statt. Diese Veranstaltung wird von der Fachstelle für Rassismusbekämpfung (FRB) unterstützt.

Weitere Informationen:
https://www.stadtluzern.ch/thema/143#InternationalerTaggegenRassismus

Veranstaltungsprogramm (PDF, 1 MB)

Kanton Neuenburg

Le Forum tous différents tous égaux (FTDTE) en collaboration avec le service de la cohésion multiculturelle (COSM) propose, depuis 1995, des actions contre le racisme et les discriminations, dans le cadre de la journée internationale pour l'élimination de la discrimination raciale célébrée chaque année le 21 mars.

2020 sera l'année des bilans. Nous célèbrerons les 25 ans de mobilisation du réseau neuchâtelois « Forum tous différents tous égaux », ainsi que les 30 ans de la politique neuchâteloise d'intégration et de lutte contre le racisme et les discriminations. Où en est-on aujourd'hui ? Quel(s) bilan(s) tirer ? Quels sont les avancées et les défis qui restent à relever pour tendre vers une société égalitaire et non discriminante ?

Informations complémentaires :
https://www.ne.ch/autorites/DEAS/COSM/campagnes-evenements/Pages/Semaine-d%27action-contre-le-racisme.aspx

Veranstaltungsprogramm (PDF, 5 MB)

Stadt Nyon

Depuis 2012, la Commission d'Intégration Suisses Etrangers de Nyon (CISEN) organise des actions en lien avec cette thématique. Du 18 au 25 mars 2020 aura lieu la 10e édition de la Semaine contre le racisme. Tous les habitants de Nyon et environs sont conviés à participer aux activités organisées sur le thème "Les frontières".

Informations complémentaires : https://www.nyon.ch/fr/vivre/communautes-integration/semaine-contre-le-racisme-a-nyon-2215-105968

Veranstaltungsprogramm (PDF, 1 MB)

Kanton Solothurn

Vom 19. bis 21. März 2020 finden im Kanton Solothurn erneut die Aktionstage gegen Rassismus statt. Mit der Botschaft "Vielfalt ist MehrWert" wollen die Aktionstage das Thema sichtbar machen und Arbeitgeber*innen, Arbeitnehmer*innen, Politik wie auch die breite Bevölkerung dafür sensibilisieren.

Weitere Informationen: https://so-gegen-rassismus.so.ch/aktionstage-2020/

Veranstaltungsprogramm (PDF, 311 kB)

Kanton St. Gallen

Weil Ausgrenzung den gesellschaftlichen Zusammenhalt beeinträchtigt, unterstützt die kantonale Integrationsförderung Gruppen und Einzelpersonen, die sich gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen. Jährlich im März lanciert der Kanton St.Gallen Aktionstage gegen Rassismus. Die diesjährigen Aktionstage bieten unterschiedliche Möglichkeiten, sich mit Ausgrenzung auseinanderzusetzen und Zeichen für Toleranz zu setzen.

Weitere Informationen:
https://www.sg.ch/gesundheit-soziales/soziales/integration/schutz-vor-diskriminierung/aktionstage-gegen-rassismus.html

Veranstaltungsprogramm (PDF, 2 MB)

Kanton Tessin

Il Servizio per l’integrazione degli stranieri (SIS) sostiene, nell’ambito del Programma di integrazione cantonale 2018-2021, assieme alla Confederazione, gli sforzi di prevenzione e di sensibilizzazione condotti sul lungo termine per combattere in modo duraturo il razzismo, la discriminazione e la xenofobia.

Programma delle manifestazioni:
https://www4.ti.ch/di/integrazione-degli-stranieri/settimana-contro-il-razzismo/

Kanton Wallis

Seit 11 Jahren organisiert der Kanton Wallis jährlich eine Aktionswoche zur Sensibilisierung und Bekämpfung gegen den Rassismus. Diese Veranstaltung wird von der kantonalen Fachstelle für Integration organisiert in Partnerschaft mit den Städten und Regionen über die Integrationsdelegierten, dem Walliser Roten Kreuz über die Beratungsstelle gegen den Rassismus, dem kantonalen Amt für Gleichstellung und Familie und der Stiftung für die nachhaltige Entwicklung der Bergregionen. Der für die Ausgabe 2020 gewählte Slogan lautet "Ich bin nicht rassistisch, aber..". Mit diesem Slogan sollen die Vorurteile, die wir manchmal im Kopf haben, wenn wir an "den Anderen" denken, hervorgehoben werden.

Weitere Informationen:
https://www.vs.ch/de/web/spm/semaine-contre-le-racisme

Regionale Programme im Wallis

Kanton Waadt

Chaque année, dans le cadre de la semaine d’actions contre le racisme, le canton organise des événements tout au long du mois de mars, afin de sensibiliser le public au racisme et aux différentes formes de discrimination.

Cette année le Bureau cantonal pour l’intégration des étrangers et la prévention du racisme (BCI) vous propose un programme varié.

Informations complémentaires:
https://www.vd.ch/themes/population/integration-des-etrangers-et-prevention-du-racisme/semaine-dactions-contre-le-racisme-sacr/#c1228123

Veranstaltungsprogramm (PDF, 1 MB)

Vevey und Montreux

Du 16 au 21 mars, les villes de Vevey et Montreux organisent plusieurs activités dans le cadre de la semaine d'actions contre le racisme. Pour cette 11ème édition, les deux communes ont choisi la thématique des "identités multiples". L’édition 2020 abordera la thématique de la discrimination en lien avec l’identité. Les différentes activités ont pour but de sensibiliser au fait que nous sommes tous et toutes un ensemble d’identités (âge, genre, situation familiale, profession, origine…) et qu’il est important de remettre en question les stéréotypes et préjugés liés à ces caractéristiques qui composent notre identité multiple.

Informations complémentaires:
http://www.vevey.ch/N11285/prevention-du-racisme.html

Veranstaltungsprogramm (PDF, 392 kB)

Stadt d’Yverdon-les-Bains

L’édition de 2020, s’articulant autour de la thématique du racisme dans les milieux culturels, prendra place du 9 au 21 mars. A cette occasion, le secteur intégration met sur pied des actions de sensibilisation avec des partenaires associatifs et institutionnels

Veranstaltungsprogramm (PDF, 999 kB)

Zum AnfangLetzte Aktualisierung: 11.03.2020