Strafrecht

Die kantonalen Urteile und Entscheide bezüglich Art. 261bis StGB werden der EKR durch den Nachrichtendienst des Bundes (NDB) in anonymisierter Form – d.h. ohne Namensnennung – zugestellt. Die kantonalen Behörden ihrerseits sind gestützt auf die Verordnung über die Mitteilung kantonaler Strafentscheide verpflichtet, dem NDB sämtliche Urteile und Entscheide im Kontext von Art. 261bis StGB mitzuteilen. Hinsichtlich Art. 171c MStG ist für die Weiterleitung der Urteile und Entscheide an die EKR der militärische Oberauditor zuständig.

Von jedem weitergeleiteten Urteil bzw. Entscheid hat die EKR eine voll anonymisierte Zusammenfassung erstellt. Sie können diese Zusammenfassungen auf dem Bildschirm konsultieren oder als PDF-Dokument herunterladen.

Suche

Zeitraum von
  bis  
Dokument Nr.
  z.B. 2013-004N
Kanton


Juristische Suchbegriffe

Behörde/Instanz
Entscheid
Tathandlung / Objektiver Tatbestand
Schutzobjekt
Spezialfragen zum Tatbestand
Sanktion / Strafzumessung
Allgemeine Fragen zu Art. 261bis StGB


Stichwörter

Tätergruppen
Opfergruppen
Tatmittel
Gesellschaftliches Umfeld
Ideologie


Volltextsuche


 

987 Fälle

Nr.
Titel
Kanton
2015-055N Antisemitischer Beitrag auf Internetplattform: "Ich wünsche de Tod eu Judas ... Zürich
2015-008N Antisemitischer Facebook Eintrag: „erst jetzt verstoh ich wieso hitler djude ... St. Gallen
2015-046N Antisemitischer Facebook Eintrag: „judeviertel“, „die pussys hen denn mol ... Basel-Landschaft
2015-024N Antisemitischer Facebook Eintrag: „[…] das war sogar zu wenig! […] Heil ... Aargau
2015-017N Antisemitischer Facebook Eintrag: „[…] steinigen jeden zionist […]“ Aargau
2015-009N Antisemitischer Facebook Eintrag: Hitlerbild " (...) um euch zu zeigen, wieso ich ... St. Gallen
2015-033N Antisemitischer Facebook Kommentar: „[…] lügä gschichtä vo wägä vergasä“ Schwyz
2015-023N Antisemitischer Facebook-Beitrag: "[...] ihr solltet 'gas' geben bei palästina ... Solothurn
2015-014N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „alli jude sind zum (Bild einer Pistole)“ Zürich
2015-010N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „Die Juden wurden jeder jahundert ausgerottet es ... Zürich
2015-013N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „Grinset sie ächt au soo hinderlistig und ... Aargau
2015-011N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „Juden sind und bleiben die grössten Bastarde ... Zürich
2015-026N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „Vergase die hünd!“ Appenzell Ausserrhoden
2015-030N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „Wart nur du drecks jude…früher odr spöter ... Luzern
2015-018N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „[…] es gibt erst friden wen alle juden ... Solothurn
2015-016N Antisemitischer Facebook-Beitrag: „[…] ICH HABE EINIGE AM LEBEN GELASSEN UM EUCH ... Solothurn
2015-015N Antisemitischer Facebook-Beitrag: «Ein toter Jude ist ein guter Jude!!!!" Zürich
2015-021N Antisemitischer Facebook-Beitrag: «I will Hitler back» Solothurn
2015-057N Antisemitischer Facebook-Beitrag: «Ich könnte alle JUDEN töten aber ich habe ... Zürich
2015-019N Antisemitischer Facebook-Beitrag: «scheiss judeeeeee» Solothurn
2015-020N Antisemitischer Facebook-Beitrag: «Scheiss juden» Aargau
2015-032N Antisemitischer Facebook-Beitrag: Bild von Hitler beim «Hitlergruss» Zürich
2015-003N Antisemitischer Facebook-Eintrag: «Ab ins juden virtel einmashieren» St. Gallen
2015-001N Antisemitischer Facebook-Eintrag: «Diese Kinder sollte man... [Abbildung zweier ... Zürich
2017-007N Antisemitischer Facebook-Post: Bild Josef Mengele Solothurn
2002-022N Antisemitischer Gästebucheintrag auf Internet-Website Zürich
2015-012N Antisemitischer Kommentarbeitrag: "[...] eine zweite Wannseekonferenz [...]" Zürich
1998-037N Antisemitischer Leserbrief Appenzell Ausserrhoden
2015-007N Antisemitischer Post auf Facebook: «was wotsch vomä volk haltä wo än profeth as ... Bern
1997-026N Antisemitischer Rundbrief der Kirche Y Appenzell Ausserrhoden
1997-013N Antisemitischer und Gewalt androhender Telefax an verschiedene Ärzte und ... Zürich
2017-021N Antisemitischer Witz auf Youtube Aargau
1999-020N Antisemitisches Flugblatt einer rechtsextremen Gruppe Aargau
2007-021N Antisemitisches Gespräch in einem Chatroom Aargau
2008-002N Antisemitisches Lied St. Gallen
2005-015N Antisemitisches Wahlplakat Aargau
2005-016N Antisemitisches Wahlplakat Aargau
2010-008N Anzeige gegen Unbekannt wegen Verweigerung eines Sitzplatzes aus antisemtischen ... Zürich
2003-007N Appel au boycott des produits israéliens ou des entreprises soutenant la politique ... Waadt
2020-052N «Araberfresse», «Scheiss-Araber», «Kameltreiber» und «Scheiss-Ausländer»
Luzern
1998-014N Arbeitgeber beschimpft Arbeitnehmer: «Wenn du die Arbeit nicht machen kannst, so ... Solothurn
1998-015N Article de journal à caractère antisémite à propos des fonds en déshérence Waadt
1999-040N Article de journal incitant le renvoi immédiat des requérants d'asile incarcérés ... Waadt
2010-024N Artikel auf einer parteieigenen Internetseite mit dem Titel «Die Lügen um Anne ... Basel-Stadt
2010-030N Artikel mit dem Titel "Darum dürfen wir Muslime gar nie einbürgern" in einer ... Thurgau
2004-057N „Asylantenheim Nein Danke“ Freiburg
1996-006N Aucune indication précise sur les faits Waadt
1998-016N Aucune indication précise sur les faits Waadt
1998-019N Aucune indication précise sur les faits Jura
1999-002N Aucune indication précise sur les faits Waadt