Droit pénal

Les décisions et jugements cantonaux rendus en vertu de l’art. 261bis CP sont transmis à la CFR par le Service de renseignement de la Confédération (SRC )sous forme anonyme, c'est-à-dire sans mention du nom . Les autorités cantonales sont tenues, conformément à l’ordonnance réglant la communication des décisions pénales prises par les autorités cantonales, de communiquer au SRC l’ensemble desdits décisions et jugements relevant de l’art. 261bis CP. S’agissant de l‘art. 171c du Code pénal militaire (CPM), c’est l’auditeur en chef de la justice militaire qui est chargé de transmettre les décisions et jugements à la CFR.

La CFR prépare ensuite une version entièrement anonymisée de chaque décision/jugement, qui peut être téléchargée au format PDF.

Recherche

Période de
  à  
No. du document
  p.ex. 2013-004N
Canton


Critères de recherche juridiques

Autorité/Instance
Décision
Acte / Eléments constitutifs objectifs
Objet de protection
Questions spécifiques sur l'élément constitutif
Sanction / Fixation de la peine
Questions générales concernant l’Art. 261bis CP


Mots-clés

Auteurs
Victimes
Moyens utilisés
Environnement social
Idéologie


Recherche plein texte


 

987 case

No
Titre
Canton
Suisse
2007-079N „«Juden und Schwarze vergasen»“ und Hitlergruss in der Rekrutenschule Suisse
Zurich
1995-002N Schriftzug: «Wir kriegen euch alle, ihr Scheiss-Kanaken» Zurich
1995-004N Zeitungsartikel über eine religiöse Gruppierung mit dem Titel «Eine Riesenkrake, ... Zurich
1996-004N Äusserung gegen jüdische Nachbarin: «Sie haben meinen Hund angegriffen, das ist ... Zurich
1996-011N Äusserung eines Schaffners: "Im 'Tschinggenland' ist es wärmer!" Zurich
1996-012N Beschimpfungen vor Restaurant: «Scheiss-Jugos» und «Scheiss-Albaner» Zurich
1996-018N Fremdenfeindliche Äusserungen eines Politikers und Nationalrats in Fernsehsendung Zurich
1997-011N Fasnachtsvers über «Asylbetrüger» Zurich
1997-013N Antisemitischer und Gewalt androhender Telefax an verschiedene Ärzte und ... Zurich
1997-014N Verbreitung von 7 Exemplaren des Buches «Todesursache Zeitgeschichtsforschung» Zurich
1997-016N Antisemitische Äusserungen in einer Vereinszeitschrift Zurich
1997-022N Schnitzelbank mit antisemitischem Inhalt Zurich
1997-028N Interview eines Anhängers der Kirche Y Zurich
1998-001N Beschimpfung als «Schwarze Drecksau» Zurich
1998-009N Beschimpfung: «Schon schade, dass Hitler nicht Probleme gelöst hat alle, das ... Zurich
1998-012N Zeitungsartikel spricht von «fehlender kultureller Stufengleichheit» der Schiiten Zurich
1998-018N Beschimpfungen im Restaurant: «Den Nigger sollte man erschiessen» Zurich
1998-022N Kein Verkauf eines Kinobillets an einen Mann schwarzer Hautfarbe Zurich
1998-031N Beschimpfung: «Verdammter Dreckschweizer» Zurich
1998-032N Versendung der revisionistischen Zeitschrift Y an 500 Personen Zurich
1999-007N Antisemitische Beschimpfung einer Wirtin Zurich
1999-009N Revisionistische Äusserungen während eines Gerichtsverfahrens Zurich
1999-019N Verbreitung der revisionistischen Zeitschrift Y Zurich
1999-023N Rassistischer Telefax an Durchgangszentrum für Asylbewerber Zurich
1999-026N Ausländerfeindlicher Zeitungsartikel: «Was ich nicht klauen kann, mach ich kaputt» Zurich
1999-046N Wegweisung von Personen schwarzer Hautfarbe aus Restaurant Zurich
1999-054N Veröffentlichen eines Interviews mit rassistischer Äusserung Zurich
2000-005N Flugblatt über kriminelle Ausländer und Asylbewerber in der Schweiz Zurich
2000-013N Antisemitische Beschimpfungen und Tätlichkeiten Zurich
2000-014N Beschimpfung mit «Scheiss-Schweizer» Zurich
2000-015N Beschimpfung mit «Jugo-Schweine» Zurich
2000-019N Aussage eines jüdischen Menschen «Ich traue grundsätzlich keinem christlichen ... Zurich
2000-028N Verbreitung der Zeitschrift Y Zurich
2000-057N Verbreitung von 150 Exemplaren der revisionistischen Zeitschrift Y Zurich
2000-058N Wegweisung einer schwarzen Frau aus Kleiderladen: «I don't want people from your ... Zurich
2001-004N Beschimpfungen: «Wenn Hitler noch leben würde, wären alle (Ausländer) vergast ... Zurich
2001-008N Vornahme des «Hitlergrusses» Zurich
2001-011N Aussage während eines Zeitungsinterviews, er sei Antisemit Zurich
2001-030N Betreiben einer Website mit rassistischem Inhalt Zurich
2001-032N Betreiben einer Web-Site mit Links zu Neonazi-Web-Sites Zurich
2001-036N In den Rasen gebranntes Hakenkreuz, öffentliches Aufhängen eines Hitlerbildes und ... Zurich
2001-045N Abstimmungsplakat einer Partei: «Kontaktnetz für Kosovoalbaner Nein» Zurich
2001-052N Veröffentlichung von rassistischen Sprüchen Zurich
2002-004N Hakenkreuz auf Teletext-Chatplattform Zurich
2002-005N Betreiben eines Servers für rassistische Websites Zurich
2002-015N Plakat an der Haustüre: «muslems [sic] = assassins» infolge der Anschläge vom ... Zurich
2002-022N Antisemitischer Gästebucheintrag auf Internet-Website Zurich
2002-024N Universitäts-interne Homepage eines Professors mit Links zu rassendiskriminierenden ... Zurich
2002-025N Schweizer Fahne mit Aufschrift «Scheisse Albaner» an Hauswand Zurich
2002-036N Hitlergruss am Bahnhof Zurich